Events

Das Glückspilzbewußtsein und die Kraft der Fülle

Intensivkurs Tiefenmeditation zur Entspannung und Erfrischung des Geistes

Intensivkurs Tiefenmeditation
Intensivkurs Tiefenmeditation

Mangelbewußtsein bestimmt heute bei vielen von uns den Alltag. Es erschwert das Leben, macht uns innerlich und äußerlich arm und schwach, es macht uns bedürftig, erschwert unsere Beziehungen und ist Ursache vieler Krankheiten.

Das muß nicht so bleiben. Wir alle sind weit mehr als wir von uns glauben. Wir sind vom Leben immer wieder auf neue eingeladen, uns unserer Kraft, Größe und Einzigartigkeit zu erinnern.
Dieser Meditationsintensivkurs kann für sie der Beginn eines neuen Lebens-gefühls werden. Er soll den Weg ebnen, auf eine neue lustvolle Weise dem Leben zu begegnen und es zu feiern. Die Grundlage des neuen Lebensgefühls nenne ich das  „Glückpilzbewußtsein“

Mit dieser besonderen Meditationstechnik, die ich auch als den Königsweg der Meditation bezeichnen möchte, schöpfen Körper und Geist aus einer inneren Quelle, Licht und Wärme durchfluten den Körper. Leben offenbart sich in seiner unmittelbaren Qualität. Die Feier des Lebens kann beginnen

22.6.2017   von 18.00 bis 22.00 Uhr                                                                                                                     Kursleitung: Dr. med Infried Hobert                                                                                                                  Kursgebühr: 100,00 € (Schüler, Studenten, Arbeitslose 70,- €)                                                                    Ort: Steinhude, Praxis,  An der Friedenseiche 5

Verbindliche Anmeldung in der Praxis Dr.Hobert unter: Tel. 05033-95030 oder praxis at drhobert.de


Kyudo – Bogenschießen

Zen in der Kunst den Bogen zu führen, Einführungs-Seminar mit Dr.Eberhard Brunier

Kyudo - Bogenschießen
Kyudo – Bogenschießen

Erfahren Sie Bogenschießen in der alten japanischen Tradition der Heki-Schule. Bogenschießen bedeutet Urvertrauen erlangen, Loslassen üben und sich selbst, der eigenen Wesensnatur begegnen.

Gelassenheit bedeutet lassen können. Loslassen. Bogen, Schütze und Ziel werden zu einer Wirklichkeit. Diese Wirklichkeit ist das gelebte Jetzt, frei von Anhaftungen, ohne Trübungen des Geistes. Ihr Pfeil kennt bereits sein Ziel und erreicht es – mit Hilfe Ihres Unbewussten!
Sie lernen und erfahren beim Bogenschießen Schritt für Schritt klares, korrektes und zielgerichtetes Handeln. Sie entdecken dabei nicht nur die Wichtigkeit eines festen Standes, sondern auch das Angebundensein an einen höheren Sinn.
Eine besondere Atemtechnik fördert die Konzentration auf den Augenblick des „Jetzt“, um im Abschuss das Zielgefühl zu entwickeln und Ihr Ziel zu verwirklichen.

Urvertrauen
So ist es wichtig, beim Bogenschießen einen festen Stand (also das Urvertrauen zu sich selbst) zu haben. Ziel des Bogenschießens kann also das Finden oder Wiederfinden des eigenen Urvertrauens sein. Diesem Ziel geht man Schritt für Schritt (Pfeil für Pfeil) mit so viel innerer Kraft – wie sie im Augenblick zur Verfügung steht – entgegen. Jeder geschossene Pfeil ist ein neuer Schritt, eine Bewegung auf das eigene Ziel zu. Da gibt es keine Fehlschüsse, sondern nur ein stetiges Üben in die Richtung des eigenen Ziels: der Begegnung mit sich selbst.

24.06.2017  von  11.00 bis 16.30 Uhr
Kursleitung: Dr.Eberhard Brunier
Ort: Steinhude
Kursgebühr: 110,00 €
Anmeldung: Hier


STEINHUDER MEER GESPRÄCHE

Begeisterung leben – Potentiale entfalten

Prof. Dr. Gerald Hüther und Dr. Ruediger Dahlke
Prof. Dr. Gerald Hüther und Dr. Ruediger Dahlke

Ein Abend mit den beiden Bestseller Autoren Gerald Hüther und Ruediger Dahlke. Der renomierte Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther und der bekannte Arzte Ruediger Dahlke wollen uns inspirieren und ermutigen neue Lebensstrategien auszuprobieren, bislang unentdeckte Recourcen zu ergründen und angelegte Potentiale zur entfalten. Das Ziel: ein glückliches, gesundes und erfülltes Leben. Weitreichende Lebenserfahrung, Wissen aus fernen Kulturen und Zeiten paaren sich an diesem Abend mit den neusten Erkenntnissen der Hirnforschung.

Freitag, 22. September 2017, 20:00 – 22:00                                                                                      Moderation: Dr. med Infried Hobert                                                                                                          Preis: 49,90 € (Schüler, Studenten und Rentner 45,00 €)                                                                           Ort: Steinhude, Strandterassen                                                                                             Kartenvorverkauf: über die Praxis Dr.Hobert, Steinhude, Friedenseiche 5 (nur Abholung)


Heilsames Singen

Lauschendes – Heilsames Singen  mit Carina Eckes

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, mit einer Pionierin des Heilsamen Singens etwas neues zu entdecken und dabei zu beobachten wie Sie Ihre angeborene Fähigkeit zu singen wohltuend nutzen können. Ohne Notenkenntnisse ist die ein einfach zu erlernender Weg zu mehr Lebensfreude und zur Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte.

Die SINTALA-Methode ist ein von Karl Adamek und Carina Eckes entwickelter und über 25 Jahre praktizierter Weg der Selbstentfaltung und Selbstheilung und wurde von Heike Kersting mit der Entwicklung des Sintala Qi Gong verfeinert. Sintala Qi Gong vertieft nachweislich die heilsame Wirkung des Singens, Herzlich willkommen zu einer Reise nach vergessenen Lebensquellen Kursinhalt: Singen gehört zur Natur des Menschen.

Ein altes afrikanisches Sprichwort sagt: „Wer gehen kann, kann tanzen, wer sprechen kann, kann singen.“ Um diese Natürlichkeit unseres Singens geht es in diesem Tageskurs. Spielerisch entfalten wir die jedem Menschen gegebene – jedoch oft verschüttete – Kraft des eigenen Gesangs und öffnen die Ohren für die Musik, die immer schon in uns ist. An diesem Tagesseminar haben Sie die Gelegenheit die heilsame Wirkung von Klang, Schwingung, Resonanz in unserem Singen zu erlauschen und direkt zu erfahren, wie wir mit unserer Vorstellungskraft unser Inneres gestalten können. Unsere an Spiel und Freude orientierte Methode wurzelt im traditionellen Wissen der verschiedenen Kulturen der Erde über die Möglichkeiten, dass und wie wir durch Singen unsere Vitalität und Lebensfreude entfalten, unseren Gemeinschaftssinn fördern und unsere Selbstheilungskräfte aktivieren können.

Singen ist ein universeller Gesundheitserreger, im positiven Sinne ansteckend und durch alles unvermeidliche Leid hindurch ein Weg der Freude. Wir widmen uns einem der den Meridianen (Energieströme des Körpers nach den chinesischen Medizin) zugeordneten zwölf seelischen Themen: Liebe, Mut, Lebensfreude, Verzeihen, Raum für Neues schaffen, Ich bin meines Glückes Schmied, Vertrauen, Entschlusskraft, Lernen, Mit den Dingen fließen, Demut, Einklang und vitalisieren singend unsere Lebensenergie. Wir integrieren das Erfahrene in den von Heike Kersting eigens zu den Meridianmantren entwickelten Bewegungsformen (Sintala Qi Gong) und in unserem Austausch über das Erlebte. Singer und (noch) Nichtsinger jeden Alters mögen sich eingeladen fühlen zu entdecken, wie sie mit sich selbst und anderen stimmig werden können.

Arbeitsformen: Klangreisen in die Stimme, lauschende Meditationen, Atem und Körperarbeit, Energiearbeit zur Belebung der authentischen Stimme, Tanzen, Meridiansingen, Sintala Qi Gong, Obertonsingen, Gruppenimprovisationen, archaische polyphone Gesangsformen, Lieder und Mantren des Heilsamen Singens, Lieder des Herzens.

Sonntag, 12. November 2017, 11:00 – 18:00                                                                                      Kursleitung: Carina Eckes
Preis: 70,00 € (Schüler, Studenten u. Rentner 40,00 €)
Ort: Steinhude
Anmeldung: Hier